Vorbereitungen zu der  Wiederkunft JESU

[1] …‘lege dem Satan endlich einmal sein schnödes Handwerk! Nimm hinweg von Deiner Erde den Purpur und mache verschwinden Gold, Silber und Edelgestein, damit die Menschen nicht mehr nach dem Schimmer dieser unflätigen Dinge gieren, sondern nur nach reiner Liebe und Wahrheit streben!...[Robert Blum 2-190-1]

[3] … Was Du aber tun wirst, Herr und Vater, das tue bald! Denn sonst verschmachten die Menschen vor zu banger Erwartung der Dinge, die noch über die Erde kommen. Wir hier warten freilich leicht, da ob der großen Seligkeit bei Dir, heiliger Vater, auch vor uns tausend Erdjahre gleich sind einem flüchtigen Lenztag. Aber den noch in sterblichen Hüllen lebenden Brüdern auf Erden werden bange Minuten zu Jahren und Jahre zu Ewigkeiten. Daher tue auf, o Vater, den reichen Born Deiner Liebe und Gnade, suche die Armen auf Erden gnädig heim und kürze diese arge Zeit ab! Dein heiligster Wille geschehe allzeit!“

[4] … Wenn ihr über eine Sache erst nachzudenken beginnt, habe Ich schon um tausend Jahre vorgesorgt und alles so in Gang gesetzt, daß die Wirkungen gerade so zum Vorschein kommen müssen. Sonst könnte am Ende der allgemeine Hauptzweck unmöglich erreicht werden, der da ist euer ewiges, schöpferisch-freiestes Leben Meiner göttlichen Gegenwart gegenüber.

[5] … Soll Ich denn alle Hierarchien durch ein Feuer vom Himmel mit einem Schlage vertilgen? Das geht nach dem großen Werke der Erlösung wohl nicht mehr! Keine allgemeine Sündflut und kein Untergang Sodoms und Gomorras mehr!

[6] … Aber ein jedes Übel der Erde ist nun sein eigener Richter, und die Strafe folgt der Sünde auf der Ferse.  […] Während ihr hier bittet, sind schon Tausende von Rom abgefallen! Kann da die Zeit noch mehr verkürzt werden? Ist nicht alles getan zu ihrem Untergange, der nun bald notwendig geworden sein wird?

[7]  … Wie könnte Ich je wieder zur Erde kommen, so nicht der argen Hierarchie auf wirksame Weise ihr altes Handwerk gelegt würde? …

[8] … So Ich aber zur Erde komme, kann Ich nur zu den Armen kommen. Erst so ist auf der Erde ein rechter Ausgleich aller herrschsüchtigen Bestrebungen möglich, und daneben auch Mein Entgegeneilen dem Verlorenen. [Robert Blum 2-190: 1-8]

[…]  ,Es wird aber zuvor noch berufen Gott der Herr alle, auch die Verworfensten. Ins Geisterreich wird der Herr Selbst kommen und wird sich zu erkennen geben allen, die ihre Nacht gefangenhältEbenso wird der Herr auch kommen auf die Erde, und zwar zuerst auch nur durchs Wort aus dem Herzen und Munde der Weisen, die Er erweckt hat und deren Er noch mehrere erwecken wird. Dann aber, so die Erde wird geläutert sein, wird Er auch kommen in Seiner allerheiligsten Person zu all denen, die Ihn lieben und eines reinen, erbarmenden Herzens sind!‘ [Robert Blum.02_207,3-4]

Afbeeldingsresultaat voor foto's wederkomst jezus

 

Je näher Meine Wiederkunft heranrückt, desto mehr werden Licht, und Finsternis sich bekämpfen. Allein, wie an jedem Morgen die aufgehende Sonne die finstere Nacht besiegt, wird auch Mein aufgehendes Liebelicht die Diebe und Mörder verscheuchen, welche nicht bei Tag, sondern nur nächtlicherweise ihr Handwerk treiben. Diese werden weichen müssen, sich bekehren oder in ewige Finsternis zurücksinken, bis in ihrem Gemüte selbst, und zwar im freien Streben, das Dämmerlicht nach und nach anbricht.

[PH.01_021,17] Die Welt wird sich, wie schon früher, Meinen Plänen, Meinen Absichten widersetzen wollen; aber gerade ihr Widerstand wird Meinen Endzweck beschleunigen, und am Ende werden doch Meine Kinder und Ich das Feld behaupten.

[PH.01_021,18] Beharrung führt zum Ziel! Und der Name ,Mein Kind‘ muß mit Entsagungen und Aufopferungen errungen werden; denn der Preis ist des Kampfes wert. Daher seid alle bereit, nicht von Mir zu lassen! Laßt die Welt und die Menschen gehen, bekümmert euch nicht um die Ereignisse und die politischen Verwicklungen! Bedenkt, es sind Millionen von Menschen, welche zu der rechten Türe des Lichts geführt werden sollen, und um das zu erreichen, müssen auch eben soviel verschiedene Ereignisse und Umstände einwirken [Bemerkung: der gegenwärtige Kampf mit der Isis und dem Terrorismus!], die auf verschiedenen Graden der Intelligenz stehenden Individuen zu einem gemeinsamen Ziel zu führen, – eine Arbeit, von der ihr keinen Begriff haben könnt, und die nur Gott angemessen ist, welcher auch da, wie überall, durch das Kleinste die größten Wirkungen zu erreichen imstande ist.

[PH.01_021,19] Soviel zum besseren Verständnisse dieses Evangeliums des Johannes, damit ihr in dieser Zeit Meine einstige Lehrzeit erst recht begreifen lernt und erkennt, wie schon vor mehr als tausend Jahren die ganze spätere Entwicklungsgeschichte der Menschheit in Meinen Lebens- und Wandeljahren auf eurer finsteren Erde vorausgezeichnet und -bestimmt war.

[PH.01_021,20] Deswegen blieb auch die Bibel erhalten, damit sie euch den größten und stärksten Beweis geben soll, wie dort schon alles aufgezeichnet ward, was in späteren Zeiträumen sich stufenweise entwickeln mußte, was aber nur dem Wiedergeborenen, dem mit geistigen Augen Sehenden, deutlich wie in einem Zukunftsspiegel vorleuchtet. [Predigten 21 [16-20]

 

  Jesu Wiederkunft und Gericht

                                                       von Gerd Kujoth

[GEJ.06_150,17] ‚Aber darauf wird geschehen eine allergrößte Offenbarung durch Meine abermalige Darniederkunft auf diese Erde; aber dieser Offenbarung wird auch schon vorangehen ein allergrößtes und schärfstes Gericht und nachfolgen eine allgemeine Sichtung der Weltmenschen durchs Feuer und sein Geschoß, auf dass dann Ich Selbst eine ganz andere Pflanzschule für wahre Menschen auf dieser Erde werde errichten können, die dann dauern wird bis ans Ende der Zeiten dieser Erde

Wann findet Jesu Wiederkunft und das Gericht statt?

[GEJ.06_174,07] ‚Aber es muss solches alles zum Voraus geschehen, nahe um siebenhundert Jahre vor dem Gerichte, damit am Ende niemand sagen kann, er sei nicht hinreichend ermahnt worden. Von jetzt an aber werden nicht volle 2000 Jahre vergehen, bis das große Gericht auf der Erde vor sich gehen wird; und das wird dann ein offenbar jüngstes, aber zugleich auch letztes Gericht auf dieser Erde sein‘.

[GEJ.06_174,08] ‚Von da an erst wird das Paradies auf die Erde gesetzt, und ein Wolf und ein Lamm werden friedsam in einem Stalle wohnen und miteinander aus einer Schüssel essen‘.

Das der Wiederkunft Jesu (mit der Entrückung) nachfolgende Gericht, die „allgemeine Sichtung der Weltmenschen durchs Feuer und sein Geschoß“, findet nicht ganz 2000 Jahre nach Jesu Lebenszeit auf der Erde statt, demzufolge voraussichtlich im Jahre 2027, spätestens Anfang 2028. Danach kommt das tausendjährige Reich.

Das der Wiederkunft Jesu vorangehende allergrößte und schärfste Gericht findet sieben Jahre zuvor, voraussichtlich im Jahre 2020, spätestens 2021 statt. Anschließend die siebenjährige Herrschaft des Antichristen, wobei er die letzten drei Jahre die Christen verfolgen lässt. Doch dürfen diese Zeiten nicht als endgültig angesehen werden. Jesus Voraussagen sind immer bedingungsweise gegeben. Ändern sich die Menschen, so können sich auch die Zeiten und die Schwere des Gerichtes ändern. Nur ein geringes Besserwerden eines Teiles der Menschheit kann schon eine Verschiebung des Zeitpunktes verursachen.

Wenn die Offenbarung durch Jakob Lorber als Gold bezeichnet wird, so würde ich die Offenbarung durch Bertha Dudde als Gold minus bezeichnen und die Schriften Franz Schumis als Blei. In den Offenbarungen durch Bertha Dudde ist genauso viel Liebe enthalten, wie in denen von Jakob Lorber. Besonders aber zeigt uns der himmlische Vater in ihnen den genauen Ablauf der kommenden letzten Endzeitereignisse.

 

Bemerkung:

Lieber Gerd

vielen Dank für Deine außerordentliche Auseinandersetzung mit dem Geburtsdatum Jesu und dem nächsten Gericht über die Erde. Ich habe mich über Deine Recherchearbeit sehr gefreut und war auch überrascht und ich hoffe auch von anderen Lesern gleich darüber etwas mehr Respons zu bekommen. Die Gründlichkeit, mit welcher Du daran gearbeitet hast, hat auch meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ich werde darüber nachdenken [Du hast mich dieses Thema betreffend wirklich angeregt!] und im nächsten Bulletin werde ich mich besonders diesem Thema widmen. Über Bertha Dudde scheint es viele verschiedene Meinungen zu geben. G.

 

www.selbstbetrachtung.info