Mais gab es immer !

Zur Zeit des Neuen Testaments in Palästina gab es schon Maiskörner. Es gab sie schon vor Tausenden Jahren. Damit sind nicht die maschinierten Maiskolben, gemeint wie sie jetzt existieren und dem Vieh angeboten werden als billige Ernährung, sondern in der damaligen Zeit waren sie sehr nützlich und gesund. Mais existierte in einer kompakteren Form. Wipikeda umschreibt es ganz klipp und klar.

Maïs

In 3300 v. Chr. hat man zwei Arten von Maiskolben aus Guila Naquitz datiert, die weniger als 5 cm lang sind. Auch wurden 8-10 Kolben angetroffen in 200 v. Chr.  Mais kommt ursprünglich aus Mittel-Amerika, wo das Gewächs vor Tausende von Jahren durch die einheimischen Bewohner veredelt wurde und mit größeren, nahrhafteren Kolben.

www.selbstbetrachtung.info                            

======================================================================================================================================================