DAS WORT, DIE WEISHEIT UND DIE LIEBE

 

Alle Bücher von Jakob Lorber und Swedenborg haben einen inneren Sinn und manche Stellen in ihren Werken können den inneren Sinn noch mehr oder weniger akzentuieren. Man kann ebenfalls in der Bibel nach dem inneren Sinn nützlich suchen. Mit dem Eindringen in den inneren Sinn der Bibel und die Neue Offenbarungen von  Emanuel Swedenborg, Jakob Lorber, sollte man sich viel Mühe machen, sich dazu antreiben. Denn der beste Antrieb ist wohl die Liebe. Die Schriften von Lorber und Swedenborg sind geschrieben unter der Schirmherrschaft des Herrn. Lorber und Swedenborg gehören verbunden. Die Schriften von Beiden bieten eine so große Fülle, dass dies wirklich ausreichen wurde für ein ganzes irdisches Leben.

 

Franz Kreuzwegerer aus St. Pölten [Österreich], hat sich sehr viel bemüht während seines größten Teil seines Lebens vieles über Swedenborg und Lorber zu sammeln, zu übersetzen und zu indexieren. Er ist ein großer Swedenborg- und Lorberkenner!

 

In 1998 schrieb er: “Manche Lorberkenner sagen zu den Schriften von Swedenborg: ‘Ist nur Weisheit’, und wir sollen die Liebe lieben und nicht Verstandeswissen anstopfen!’ und ähnliches mehr. Dem möchte ich aber gekürzt entgegenhalten, was der Herr durch Lorber über Swedenborg und Seine Werke gesagt hat: Das neue Jerusalem aus der Sphäre Swedenborgs [GS 1, 16: 1-26]

 

Der Herr: ‘unser gastlicher Freund ist schon hier; daher tretet nur sogleich in Seine Sphäre. Diesen Geist sollet ihr auch wieder in seiner Sphäre sehen und von ihm ein wenig herumgeführt werden. Habt aber wohl auch auf das, was er von ihm ein wenig herumgeführt wird. Habt aber wohl auch auf das, was er euch zeugen und was er auch sagen wird, denn aus dem wird euch so manches bis jetzt unrichtig Aufgefasste klar werden; denn er ist ein tüchtiger Wegweiser und ist viel Weisheit in ihm aus Mir.

 

Der Geist spricht soeben zu euch: Kommet liebe Brüder, nach dem Willen des Herrn; ich will euch führen in das Reich der Wahrheit und in das Reich der Liebe!... Ich bin der Geist Swedenborgs; und somit habt ihr auch alles das gesehen, was zu sehen euch vom Herrn aus in meiner Sphäre vergönnt war.

 

Der Herr in BM 52:1‘Nach diesen Worten verlasse Ich sichtbar den Bischof Martin sehr plötzlich. An Meiner Stelle steht schon in anderem Engelsgeist, und zwar der des uns schon bekannten Buchhändlers. Dieser hat unterdessen an der Seite Petri große Fortschritte gemacht, wozu ihm freilich die Bekanntschaft mit den geoffenbarten Schriften Swedenborgs einen großen Vorschub geleistet hatte’.

 

Der Herr zu Robert Blum in RB 1-32:10 ‘Hättest Du als Deutscher an Stelle von Hegel, Strauss, Rousseau und Voltaire lieber die deutsche Bibel, den Swedenborg und ähnliche deutscher Abstammungen recht fleißig studiert, da wüsstest du nun ganz perfekt, wie Paulus zu verstehen ist’.

 

Der Herr zu einem Offizier in RB 2-254:4 ‘Dir hat das Lesen der Bücher des Weisen Emanuel Swedenborg sehr genützt, weil du das Gelesene auch ins Werk gesetzt hast. Aber diese hier haben weder Mein Wort, noch das, was ich Swedenborg über Mein Wort geoffenbart habe, gelesen und müssen daher hier wie vollste Neulinge stehen’.

 

Der Herr in HIGA I,S 17-10:11 zu drei Fragen ‘Was den Emanuel Swedenborg betrifft, so sollen die Fragesteller es versuchen, ob auch sie ohne Meine Weisheit etwa solches zu sagen vermögen. Es ward von Mir erweckt und wurde von Meinen Engeln geführt in alle ihre Weisheit aus Mir, je nach Graden ihrer Liebe. Und was er sagt, ist gut und wahr.’ HIGA I,S 99:14 Stellung der Kirche ‘Swedenborg hat in Rom manches erfahren, was ihm erst die Pforten zum inneren Leben ganz bedeutend zu öffnen geholfen hat; denn er war einer, der sich aus allem die Quintessenz zu verschaffen wusste und tatsächlich davon den Nutzen zog.

 

HIGA II, S. 53-21: Von der Herrlichkeit der ewigen Liebe Der Herr: ‘Swedenborg ist wahr und gut, solches kannst du glauben. – Aber solches glaube auch: die Liebe ist über alles erhaben und heilig! Wer demnach diese hat, der hat alles; denn er hat wahrhaft Mich selbst. Und siehe, das ist mehr denn alle Propheten, alle Apostel samt Petrus und Johannes und so auch mehr denn Swedenborg.’

 

Franz Kreuzwegerer dazu: ‘Eines müssen wir uns immer bewusst sein, auch wenn wir vieles vom inneren Sinn des Wortes vom Herrn aufgeschlossen bekommen haben: Er ist es weiterhin. Der uns das Verständig des inneren Sinnes in der Bibel und in den Schriften von Jakob Lorber gibt, und überhaupt, dass wir erkennen, dass die Bibel, die Schriften von Emanuel Swedenborg und Jakob Lorber Gottesworte sind. Er ist es letztlich, Der uns das Innewerden schenkt, wenn wir um der Wahrheit willen die Wahrheit wissen wollen, damit wir sie dann durch die Tat zum Leben erwecken, und so wahre Kinder des Herrn werden.


www.selbstbetrachtung.info