Der Geburtsname

Der Name [Nomen], den wir bei der Geburt erhalten haben, bezieht sich nur auf ein irdisches Leben. Die Eltern werden sozusagen von der geistigen Seite geführt, um dem Kind einen solchen Namen zu geben. Aber wenn der Mensch seinen Körper hier auf der Erde abgelegt hat, wird er im geistigen Reich Gottes einen anderen und dauerhaften Namen erhalten.
 
An Leopold Catily, Apotheker in Graz [1859], wurde er durch Jakob Lorber weitergegeben:  ‘Einst bei Mir wirst du schon einen anderen Namen bekommen!’

 

www.selbstbetrachtung.info